Einfachen Pullover mit der Strickmaschine stricken

14. März 2018

Kostenlose Anleitung wie man einen Pullover mit der Strickmaschine strickt

Beim Ausräumen von Omas Wohnung stießen wir nicht nur auf Unmengen an Plunder, sondern auch auf eine Strickmaschine. Im Sommer bin ich grundsätzlich nicht besonders motiviert fürs Handarbeiten und heuer verließ mich irgendwie sämtlicher Ehrgeiz. Vor ein paar Tagen, wollte ich nun doch wissen, ob die mitgeschleppte Maschine überhaupt funktioniert (bei Oma weiß man ja niee...) und holte die Strickmaschine aus dem Keller. Bei der letzten Wollbestellung hatte ich vier Knäuel Drops Kid-Silk mitbestellt und einen hauchdünnen Bolero daraus im Sinn. Als ich sie dann in der Hand hielt, wusste ich, dass meine Geduld dafür niemals reichen würde. Also wurde das ultradünne Mohairgarn meine Versuchswolle.

Ein paar Stunden später "schnurrte" der Schlitten praktisch über die Nadeln und ich nahm mir nach ein paar Reihen gleich einen Pullover als erstes Projekt vor. Da meine Lernkurve bei der Strickmaschine so steil war wie schon lange nicht mehr (und ich bereits alle Freunde und Bekannten über mein Maschinchen zugetextet habe), war der Pullover dann auch bald fertig.

Kostenlose Anleitung wie man einen Pullover mit der Strickmaschine strickt

Kleiner Hinweise: Mohair und erste Strickversuche an der Maschine sind eigentlich wenig kompatibel. Wenn ich euch die ersten Versuche etwas einfacher gestalten wollt, nehmt glatteres Garn ohne "Haare".

Für den Pullover werden benötigt:


- 100 g DROPS Kid Silk (75% Mohair, 25% Seide; LL ca. 200 m/25 g)
- Regina Princess II Handstrickapparat

Maschenprobe: 21 M x 36 R = 10 x 10 cm (bei einer Maschenweite von 11)


Kostenlose Anleitung wie man einen Pullover mit der Strickmaschine strickt

Rückenteil:

90 M mittels Wickelanschlag anschlagen. Der Rand rollt sich ein, dieser Effekt ist bei diesem Modell erwünscht.

10 cm (ca. 36 Reihen) stricken, danach beidseitig 1 M abnehmen, nach weiteren 10 cm nochmal beidseitig 1 M abnehmen (= 86 M).
Nach 37 cm Gesamtlänge beidseitig für das Armloch abnehmen:
1 x 4 M, 1 x 2 M (= 74 M).

Nach 48 cm in der Mitte den Schlitten links anhalten und nun einen "Spitz" stricken. Dazu wird der zweite Faden auf die Anschlagscheibe gelegt bzw. festgehalten und dort eingestrickt, wo die zweite Schulter beginnt (in unserem Fall ist das die Mitte des Pullovers). Nun auf jeder Seite 6 M (insgesamt 12 M) gegen den Hals abnehmen. Auf jeder Seite der Schulter befinden sich noch 31 M. In den folgenden Reihen in jeder 2.R. beidseitig 2 M gegen den Hals abnehmen, bis noch 24 M pro Schulter übrig sind. 1 R str, in der nächsten R je 3 M gegen den Hals abketten (= 21 M pro Schulter). Alle M abketten.

Vorderteil:

Bis inklusive der Abnahmen für das Armloch wie das Rückenteil arbeiten. Am Vorderteil ist der Ausschnitt tiefer. Nach den Armlochabnahmen 20 R str, danach wieder die Mitte markieren, einen zweiten Faden einziehen und einen Spitz str (Abnahmen sind die selben wie beim Rückenteil). Danach weiter str bis das Vorderteil gleich lang ist, wie das Rückenteil. Alle M abketten.

Kostenlose Anleitung wie man einen Pullover mit der Strickmaschine strickt

Ärmel:

42 M anschlagen. Nach 10 cm (ca. 36 R) auf beiden Seiten je 1 M zunehmen. Diese Zunahme alle 3,5 cm (d.h. alle 12 R) wiederholen. Insgesamt 10 x = 62 M. Danach noch 10 R stricken und anschließend beidseitig in jeder 3. R. für die Armkugel abnehmen: 1 x 4 M, 3 x 2 M, 3 x 1 M, danach in jeder 4. R 5 x 2 M. Danach beidseitig 1 x 3 M abketten, 1 R ohne Abnahmen str, danach die restlichen M abketten. 

Den zweiten Ärmel genauso arbeiten.

Fertigstellung

Die Seitennähte entweder durch zusammen nähen (Anm. doppelfädig, damit die Nähte mehr aushalten) oder durch zusammenhäkeln mit Kettmaschen schließen. Ärmel einsetzen und eine Reihe Krebsstich entlang der Halsausschnittkante häkeln. Sämtliche Fäden vernähen.

Hinweis: der Pullover spannt an den Armausschnitten etwas, da mir aus Wollmangel die Armausschnitte etwas zu kurz geraten ist. Um diesen Effekt zu vermeiden, habe ich bei der Anleitung den Rückenteil um 2 cm verlängert und die Abnahmen für die Armkugel umgeschrieben (nun jede 3.R. statt nur jeder 2.R.)

Kostenlose Anleitung wie man einen Pullover mit der Strickmaschine strickt

Wer jetzt auf den Geschmack fürs Maschinenstricken gekommen ist: auf eBay oder willhaben gibt es immer wieder ältere Strickmaschinen, die so wie mein Maschinchen, die ein bisschen Öl, Pflege und Liebe vertragen könnten und die auch recht günstig zu haben sind.

Wer von euch mit Stricksachen liebäugelt, aber nie die Geduld dafür aufbringen fürs Handstricken aufbringen konnte, kann so vielleicht doch noch zum Stricken kommen. Maschinenstricken funktioniert nämlich etwas anders und man muss auch nicht unbedingt Handstricken können. Im Internet gibt es leider nicht allzu viele (kostenlose) Anleitungen dazu, doch mit ein bisschen herum probieren und einfachen Vorlagen für schlichte Pullover, Ponchos oder Schals kann man doch einiges nur durch Experimentieren lernen und schaffen.

Kostenlose Anleitung wie man einen Pullover mit der Strickmaschine strickt

Mehr selbstgemachte Kleidungsstücke findet ihr wie immer im Menüpunkt Handmade Fashion oder auf meinem Pinterest Board "Meine selbstgemachte Garderobe".

Verlinkt zu: MeMadeMittwoch, Gehäkeltes & Gestricktes by HäkelLine, Stricklust, Create in Austria

Ihr wollt keinen Beitrag von Green Bird mehr verpassen? Dann folgt mir doch über Facebook, Instagram, Google+, Pinterest oder Bloglovin.

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  1. Der Pulli ist sehr schön geworden! Ich hatte auch mal eine Strickmaschine. Das war ein richtig großes Teil, hat unglaublich viel Platz weggenommen und ich habe es nie geschafft, damit auch nur eine Reihe zu stricken.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Leider ist er an den Schultern zu eng geworden...
      Ja, die Maschine ist schon recht groß. Bisher hab ich auch nur einmal damit gestrickt...

      LG, Daniela

      Löschen
  2. Ich find ihn hübsch - kannste da nicht noch ein bissle tricksen, wenn Du die Schultern zu eng findest? Nochmal aufmachen oder so? So glatt rechte Pullover in neutralen Farben sind super zum Tragen, aber Stricken (also von Hand) würde ich die eher nicht wollen - sooooviel Stockinette mit sooooo dünnem Garn! Aber eine Strickmaschine anschaffen möchte ich auch nicht - wo soll ich die dann verstauen? Wenn's natürlich noch eine von Oma gab,ist das was anderes.

    AntwortenLöschen
  3. Der ist so schön geworden. Bei keiner meiner Omas kam eine Strickmaschine zum Vorschein. Schade eigentlich.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    dein Pullover ist der Hammer, so schön zart und luftig! Finde ich toll, dass du Omas Strickmaschine auf diese Art und Weise eingeweiht hast und ein so feines Stück dabei herauskam!
    Vielleicht magst du deinen Pullover auch bei ANL verlinken? Ist gerade offen und würde mich freuen!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/anl-27-tomorrow-haben-wir-eine-zukunft.html

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen oder Anregungen, auch wenn ich nicht immer sofort antworte. Wenn es schnell gehen soll, schreib mir doch eine Mail ;-)