Einfache Mütze mit Chunky Yarn selber stricken

12. Dezember 2017

Kostenlose Anleitung für eine Strickmütze mit Bommel aus Chunky Garn oder dicker Wolle

Ich muss ja gestehen, dass ich noch nie mit solch dicker Wolle gestrickt habe. Zum einen lag das daran, das diese oft recht teuer sind und zum anderen war ich mir lange Zeit nicht sicher, ob mir ein Strickstück aus so dicker Wolle überhaupt gefällt. Meine Mutter nahm mir diese Entscheidung dann ab, als sie mir ein Knäuel "Misterio" von Adriafil schenkte. Der Farbverlauf war wunderschön, also beschloss ich, so einer Wolle mal eine Chance zu geben.

Zwei Stunden, die ich strickend vorm Laptop mit "Tiny House" Dokus verbrachte, später hielt ich dann das fertige Stück in Händen. Die Strickmütze ist ganz simpel gearbeitet, damit der Farbverlauf gut zur Geltung kommt. Obwohl ich auch Exemplare mit links gestrickten Runden als Abwechslung gesehen habe, entschied ich mir für die simpelste Variante: Bündchen und rechte Maschen.

Da ich eine Zeit lang nach einer Anleitung gesucht und nur solche für etwas dünnere oder etwas dickere Wolle gefunden habe, hab ich die Maschen nachgezählt und alles abgemessen, damit ihr auch was davon habt. Wer mag, kann sich also die Mütze nachstricken :-)

Benötigt werden: 

  • 50 g "Misterio" von Adriafil #090 (Maschenprobe lt. Banderole: 14 M x 20 R = 10 x 10 cm, LL 90 m, 7 mm Nadelstärke)
  • Nadelspiel Nr. 6
  • Rundstricknadel (40 cm) Nr. 6
Kostenlose Anleitung für eine Strickmütze mit Bommel aus Chunky Garn oder dicker Wolle

Und so geht's:

Die Arbeit wird in Runden gestrickt.

Maschenprobe: 15 M x 21 R glatt re = 10 x 10 cm

68 M mit Nadelspiel Nr. 6 anschlagen, d.h. es befinden sich 17 M auf jeder Nadel. 8 Runden im Bündchenmuster (2 re, 2 li) stricken. Dabei zu der Rundstricknadel wechseln. Nach dem Bündchen werden immer re M gestrickt.
Nach 14 cm Gesamtlänge gleichmäßig verteilt 8 M abnehmen (jede 7. & 8. M zusammenstricken) = 60 M.
2 Runden ohne Abnahmen stricken.
In der nächsten Runde gleichmäßig verteilt 10 M abnehmen = 50 M.
Nun zum Nadelspiel wechseln.
2 Runden ohne Abnahmen stricken.
In der nächsten Runde gleichmäßig verteitl 10 M abnehmen = 40 M
Eine Runde ohne Abnahmen arbeiten.
In der nächsten Runde wieder gleichmäßig verteilt 10 M abnehmen = 30 M
Eine Runde ohne Abnahmen glatt re stricken.
In der nächsten Runde gleichmäßig verteilt 10 M abnehmen = 20 M.
Eine Runde ohne Abnahmen arbeiten.
In der nächsten Runde jeweils 2 M zusammenstricken = 10 M.
Den Faden abschneiden und den Faden mit einer Wollnadel durch die verbliebenen 10 Maschen, die noch auf der Nadel liegen, ziehen. Die Nadel(n) herausziehen und den Faden anziehen. Nun alle Fäden vernähen.

Danach noch einen Bommel basteln und annähen (Linktipp Videoanleitung: Bommel selber machen).

Kostenlose Anleitung für eine Strickmütze mit Bommel aus Chunky Garn oder dicker Wolle

Mehr selbstgemachte Mützen, Schals, Handschuhe oder gar Schmuck findet ihr im Menüpunkt "Accessoires" oder auf meinem Pinterest Board "Meine DIY-Projekte".


Ihr wollt keinen Beitrag von Green Bird mehr verpassen? Dann folgt mir doch über Facebook, Pinterest oder Bloglovin.

Verlinkt zu: Create in Austria, Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Stricklust, Gehäkeltes & Gestricktes by HäkelLine

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. ...der nächste Winter kommt bestimmt!
    Die Mütze ist einfach toll geworden ich mag die Farben sehr !
    Ganz herzliche
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi!
      Hehe, der Winter ist ja noch da und die Mütze ist wirklich schnell gestrickt. Ein paar Folgen der Lieblingsserie und sie ist fertig ;)

      Danke! Die Farben mag ich auch sehr :)

      LG, Daniela

      Löschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen oder Anregungen, auch wenn ich nicht immer sofort antworte.

Achtung DATENSCHUTZ nach DSGVO:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.