Schultertuch Orla

24. Oktober 2017

Schultertuch Orla nach einer kostenlosen Anleitung von die-strickerin.at

Nachdem wir die Hochzeitseinladung von meiner Freundin/Nichte überreicht bekamen, poppte recht schnell in meinem Kopf die Frage auf: was zieh ich an?? In meinem Kleiderschrank finden sich keine festlichen Stücke, in das Etuikleid für Bewerbungsgespräche wollte ich mich dann auch nicht quetschen. Da ich finde, dass ein Paar optisch bei einer Hochzeit zusammen passen sollte, fiel alles allzu Förmliche sowieso aus. Mein Freund weigerte sich nämlich rundheraus einen Anzug, ja sogar ein Sakko anzuziehen.

Also passte ich mich optisch an den legeren Stil des Freundes an. Und weil ich es liebe für besondere Anlässe neue Klamotten anzuziehen, musste etwas Neues her. Selbstgemacht, versteht sich ;-)

Schultertuch Orla nach einer kostenlosen Anleitung von die-strickerin.at

Gut, dass wir die Hochzeitseinladung schon so früh bekamen. So hatte ich Zeit, eine Patchworkdecke als Hochzeitsgeschenk zu nähen, und mich mit einem Faltenrock und einem Schultertuch neu einzukleiden.

Das Tuch lag schon länger auf den Nadeln und war sogar beim Urlaub in Montenegro und Kroatien mit dabei. Allerdings kam ich da nicht wirklich weiter, weil ich viel lieber lesend im Schatten rumlag...

Schultertuch Orla nach einer kostenlosen Anleitung von die-strickerin.at

Gestrickt ist das Schultertuch nach der Anleitung "Orla" von der lieben Doris aka Die Strickerin. Die Wolle (DROPS Lace in rot mix) hab ich auch bei ihr im Shop bestellt. Das Tuch besteht nur aus rechten Maschen, dadurch ist das Projekt spitze für Fernsehabende ;-) Die Anleitung ist zwar für so eine dünne Wolle geschrieben, mir gefiel das Maschenbild mit dem einfach genommenen Faden aber nicht. Also hab ich die Lace zweifädig verstrickt. Dazu hab ich natürlich mehr Wolle, insgesamt 200 g, verbraucht.

Schultertuch Orla nach einer kostenlosen Anleitung von die-strickerin.at

Mein Tuch ist etwas kleiner geworden, als das von Doris. Schlicht und einfach, weil mir irgendwann die Wolle ausgegangen ist und ich abketten musste. Während das Tuch am Anfang noch recht zügige Fortschritte machte, trat ich irgendwann auf der Stelle. Was auch der Grund dafür ist, dass ich im Urlaub keine Lust aufs Weiterstricken hatte.

Aber dann hat mich kurz vor der Hochzeit wieder der Ehrgeiz gepackt und ich hab das Tuch fertig gestrickt. Es stellte sich heraus, dass es auch super gut zum Faltenrock passte.

Das steckt drin:

Schnitt/ Anleitung: kostenlose Strickanleitung für Schultertuch "Orla" von die-strickerin.at
Material: 200 g DROPS Lace (selbstgekauft)
Werkzeug: Rundstricknadel Nr. 4 (100 - 150 cm)
Kosten: 20 Euro (5 Euro pro Knäuel)
Arbeitszeit: viele, viele Stunden...


Schultertuch Orla nach einer kostenlosen Anleitung von die-strickerin.at

Der Griff von der Drops Lace ist kuschelweich, sie kratzt wirklich überhaupt nicht (und ich gehöre da zu den empfindlicheren Menschen). Das Tuch fällt auch super schön. Einziger Nachteil: Fäden ziehen sich gerne und schnell auf.

Ein zweites Schultertuch bzw. ein Dreieckstuch ist mir auch von den Nadeln gesprungen. Das zeige ich euch in Kürze ;-)

Mehr selbstgemachte Kleidungsstücke findet ihr wie immer im Menüpunkt Handmade Fashion oder auf meinem Pinterest Board "Meine selbstgemachte Garderobe".



Ihr wollt keinen Beitrag von Green Bird mehr verpassen? Dann folgt mir doch über Facebook, Instagram, Google+, Pinterest oder Bloglovin.


Verlinkt zu: Create in Austria, Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Stricklust, Gehäkeltes & Gestricktes by HäkelLine,

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  1. Sehr sehr schön! Das Tuch hat genau die gleiche Farbe wie das Rot im Rock. Letzterer gefällt mir auch sehr, da komme ich ins Überlegen, ob ich nicht doch noch das Nähen lernen sollte. Die Drops Lace ist mir ja zu dünn, aber die Alpaka-Mischgarne von Drops mag ich sehr. Die Lace ist Alpaka mit Seide, gell? Die muesste doch momentan beim Alpakafest bis Jahresende noch deutlich reduziert sein? Ich geh mal gucken... Ach ja, die Schuhe, die Du auf dem Foto anhast, gefallen mir auch sehr - sind die von Deerberg? Oder Quiero?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, das hat zufällig sehr gut zusammengepasst ;-)
      Der Rock ist recht einfach zu nähen. Wenn du mit einem Anfänger Projekt startest, nur Mut :-) !!
      Ja, war mir auch zu dünn, darum hab ich sie auch doppelt genommen ;-)
      Drops Lace enthält Maulbeerseide und ist momentan reduziert. Schau mal bei die-strickerin.at vorbei ;-) Doris ist eine super Wollverkäuferin (meine Lieblingsverkäuferin um genau zu sein!)
      Die Schuhe sind von Lotta's (Lotta from Stockholm). Super bequem, kann ich nur empfehlen.

      LG, Daniela

      Löschen
  2. Die Stola ist wirklich ein Traum. Ich stricke auch schon ewig an einer. Du bist immer so fix und zauberst so viele tolle Sachen. Beneidenswert.
    Großes LOB
    xx Judith

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen oder Anregungen, auch wenn ich nicht immer sofort antworte. Wenn es schnell gehen soll, schreib mir doch eine Mail ;-)