Stauraum unter der Arbeitsplatte - So nähst du einen Vorhang für die Küche

2. November 2016

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

So ein Vorhang unter der Arbeitsplatte kann so einiges hinter sich verstecken und ist zudem auch noch schnell gemacht.

Unsere Küche ist ja eher ein zusammengewürfelter Haufen an Möbeln. Der untere Teil beispielsweise stammt aus der alten Küche meiner Eltern. Der Schrank unter der Spüle hatte auch mal eine Tür, aber die Front passte mir irgendwie nie so richtig ins Konzept. Damals waren ja diese weißen Fronten mit den schwarzen Punkten oder Strichen drin modern...

Eine Freundin hatte ein ähnliches Problem in ihrer Küche und ist mit dem Stoff nicht zu mir, sondern zu einer Schneiderin gelaufen. Die gute Frau wird sich drüber gefreut haben, denn der Vorhang war insgesamt dann echt teuer.

Das muss er aber nicht sein und darum zeige ich euch heute, wie ihr ganz fix selbst so einen Vorhang für den Platz unter der Arbeitsplatte nähen könnt.

Material:

  • Vorhangstoff
  • Schneiderschere
  • Maßband
  • passendes Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Bistro Gardinenstange in passender Länge

Und so wird's gemacht:

Zuerst messt ihr eure Schrankbreite ab und besorgt im Baumarkt eine "Bistro Gardinenstange". Das sind diese weißen Kunststoff/Metall Vorhangstangen. Diese werden dann unter der Arbeitsplatte so montiert, dass ihr die Stange noch bequem abnehmen könnt (Also die beiden Aufnahmen so ca. 3 cm unter der Arbeitsplatte ankleben).

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Je nachdem wie fest der Stoff ist, können unterschiedliche Breiten besser passen. Für steife Vorhangstoffe benötigt ihr nicht so viel "Überstand" wie für feinere Stoffe. 

Die Breite für dickere Stoffe könnt ihr euch mit dieser Formel ausrechnen:
Schrankbreite * 1,25 = Vorhangbreite

In meinem Fall waren das 50 cm Schrankbreite * 1,25 ergibt 62,5 cm Vorhangbreite. Wer mag, kann noch 1-2 cm Nahtzugabe pro Seite dazurechnen.

Danach messt ihr von der Stange bis zum Boden und rechnet zu diesem Wert 5 cm für den Tunnel dazu. In meinem Fall hatte ich eine Höhe von 82 cm + 5 cm für den Tunnel, ergibt 87 cm in der Länge.

Mein Stoffstück hatte also eine Größe von 65 x 87 cm. 

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Danach den Vorhangstoff mit einer Stoffschere zuschneiden.

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Nun die 1 cm breiten Nahtzugaben an den Seiten umbiegen und absteppen.

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

An der oberen Kante nun aus den 5 cm Nahtzugabe den Tunnel falten. Dazu zuerst einen halben Zentimeter Stoff umbiegen und danach ....

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

... noch einmal umbiegen. Der Tunnel sollte so breit sein, dass die Bistrogardine durchpasst.

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Im Zweifelsfall nochmal ausprobieren, ob die Stange in den Tunnel passt.


Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Danach noch den Tunnel knappkantig absteppen.

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Die Bistro Gardinenstange durch den Tunnel schieben und die Stange an die Halterungen hängen. (So könnt ihr nämlich am besten die Länge für euren Vorhang ermitteln.) 1 - 2 cm über dem Boden sollte die Unterkante sein. Nahtzugabe also so weit einbiegen und mit Stecknadeln fixieren.


Danach diese Saumkante ebenfalls knappkantig absteppen, aufhängen und euer Werk genießen ;-)

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Und wenn Muster oder Farbe irgendwann nicht mehr gefallen, kann man sich ganz einfach und schnell wieder einen neuen Vorhang nähen. Für mich ist das mittlerweile schon der vierte oder fünfte Vorhang. Zu meiner Verteidigung muss ich aber vorbringen, dass der letzte Vorhang, der wirklich perfekt gepasst hat, bei einem meiner Experimente mit Textilfarbe knallrote Farbspritzer abbekommen hatte.

Anleitung für einen selbst genähten Vorhang für mehr Stauraum unter der Arbeitsplatte.

Noch mehr Ideen für die Küche gesucht?
Wie wir unsere Küche geplant und gebaut haben könnt ihr in dem Beitrag "Küche mit offenen Regalen" nachlesen. Eine Anleitung für die gefärbten Geschirrtücher findet ihr im Beitrag "Shibori inspirierte Textilien".

Noch immer nicht genug Küche?
Auf meinem Pinterest Board "Zuhause // Küche und Esszimmer" findet ihr noch viel mehr Gestaltungs- und Einrichtungsraum. In so einem schicken Umfeld kocht man doch gleich noch lieber ;-)

Verlinkt zu: Creadienstag, Create in Austria, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Hey! Ich freue mich über regen Austausch. Deine Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht.Lass mir gerne einen Kommentar da.