{DIY} Natürliche Adventsdeko

26. November 2016

Adventsdeko - moderner Adventskranz - Tellerdeko mit Kerzen - Naturmaterialien - natürlich - einfach - schnell - kostenlos - günstig - weihnachtlich - festlich - DIY - do it yourself - selber machen - basteln - Anleitung

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, heuer mal einen Adventskranz zu flechten. In den Baumärkten gab es dann allerdings keine fertigen Strohkränze als Basis, die nicht entweder mit Draht oder mit Nylonschnur gebunden waren. Da mein oberstes Ziel für diese Adventsdeko aber war, sie 1:1 nach Benutzung im Biomüll entsorgen zu dürfen, fiel das also flach. Für's Binden ohne Kranzbasis stufte ich mich dann selbst als zu ungeschickt und ungeduldig ein. Also beschloss ich, auf dem nächsten Spaziergang Materialien aus dem Wald mitzubringen und diese dann zu einer Adventsdeko zusammenzustellen.

Ich sammelte also Rinden, Zäpfen, Nadelezweige und sogar etwas Moos. Der Wald ist mit Dekogaben zu dieser Jahreszeit ja recht freigiebig. Da sich der Winter auch noch nicht so richtig gezeigt hat, muss man auch nichts ausbuddeln, sondern sich nur die Mühe machen, diese Dinge am Wegesrand aufzusammeln.

Adventsdeko - moderner Adventskranz - Tellerdeko mit Kerzen - Naturmaterialien - natürlich - einfach - schnell - kostenlos - günstig - weihnachtlich - festlich - DIY - do it yourself - selber machen - basteln - Anleitung

Inszeniert habe ich diese Naturmaterialien dann auf einem Teller. Ursprünglich wollte ich einen Metallteller haben, doch im Carla-Laden konnte ich leider keinen finden. Als ich dann zähneknirschend anfing, die normalen Geschäfte abzuklappern, musste ich feststellen, dass die allermeisten Dekoteller aus Kunststoff sind oder glitzern. Im Endeffekt habe ich dann zu einem "normalen" Teller gegriffen.

Ihr braucht:

  • Naturmaterialien aus dem Wald wie Zäpfen, Moos, Nadelzweige, Lärchenzweige, Zweig mit Flechte etc. 
  • 4 Kerzen
  • Teller

Und so wird's gemacht:

1. Ihr stellt die 4 Kerzen in die Mitte des Tellers.
2. Danach arrangiert ihr ein "Bett" aus Nadelzweigen um die Kerzen.
3. Nun Zäpfen, Moos und die besonderen Zweige auf den Nadelzweigen anordnen.

Adventsdeko - moderner Adventskranz - Tellerdeko mit Kerzen - Naturmaterialien - natürlich - einfach - schnell - kostenlos - günstig - weihnachtlich - festlich - DIY - do it yourself - selber machen - basteln - Anleitung

So könnt ihr euch in letzter Minute noch eine Adventsdeko basteln. Perfekt für alle, die so wie ich, erst heute mitbekommen, dass morgen schon der erste Adventssonntag ist ;-)

P.S.: Alle selbstgemachten Deko- und Einrichtungsgegenstände findet ihr im Menüpunkt "Wohnen & Deko" sowie auf meiner Pinterest Pinnwand "Meine DIY-Projekte".

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  1. Das sieht wirklich hübsch aus! =))
    Und kann leicht ausgetauscht werden, wenn was braun wird oder du frische Zweige haben willst. Die riechen anfangs immer so gut!
    Ich nehm für unseren Adventskranz auch immer ein Pizza-Teller. Weihnachtliche Serviette drauf und dann den Kranz!

    LG und eine schöne, ruhige Adventszeit!
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra :-)

      Das mit dem Austauschen hab ich bisher gar nicht bedacht, aber eine gute Idee. Muss ich wohl öfters spazieren gehen ;-)

      Dir auch eine schöne, besinnliche Adventszeit!

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen
  2. Liebe Daniela,

    dein Weihnachtskranz sieht wirklich schön aus. Wir funktionieren zu Weihnachten immer unsere große Obstschale für den Adventskranz um. Ein Hoch auf die guten alten Teller, die man doch so vielfach verwenden kann und die weder aus Plastik noch glitzernd sind.

    Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, keine Weihnachtsdeko zu kaufen, sondern alles entweder selbst zu machen oder einfach das, was eh schon aus vergangenen Weihnachten da ist, zu benutzten. Dieses ganze pinkte Plastikzeug geht mir nämlich echt auf den Keks.

    Einen schönen ersten Advent
    Liebe Grüße
    Pauline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pauline!

      Die Idee mit der Obstschale find ich auch cool. Bei uns würd das aber leider nicht funktionieren, dafür ist der Rand zu hoch. Glitzert aber auch nicht und ist auch nicht aus Plastik ;-)

      Tolles Vorhaben! Wie du schreibst, hat man meistens eh einiges an Deko aus den Vorjahren. Meine Papiersterne werden aber wohl nicht mehr ewig durchhalten. Was bastelst du denn so an Weihnachtsdeko?

      Liebe Grüße und einen schönen ersten Adventssonntag,
      Daniela

      Löschen
  3. Der Kranz ist aber hübsch! Der Strohkranz als Basis fehlt überhaupt nicht. Ich würde den Kranz genauso auch bei mir auf den Tisch stellen! ;)

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir richtig gut. Ich dekoriere auch am Liebstem mit Dingen aus der Natur und blogge darüber. Vielleicht gefällt dir ja auch was ich so aus Tannenzapfen & Co. zaubere. www.natuerlichdeko.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena!

      Da schau ich gleich mal vorbei ;-)

      LG, Daniela

      Löschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen oder Anregungen, auch wenn ich nicht immer sofort antworte. Wenn es schnell gehen soll, schreib mir doch eine Mail ;-)