Kosmetiktasche und Federpenal nähen | KSW #1

14. Juni 2016

DIY | KSW | Kreative Stoffverwertung | Kosmetiktasche Federpenal Kulturbeutel Schminktäschchen selber nähen

Richtig, richtig kurz vor dem Abgabetermin bin auch ich noch rechtzeitig fertig geworden und zeige euch heute mein Projekt für die erste österreichische KSW.

Ihr wisst nicht, was KSW ist? Wusste ich am Anfang und eigentlich bis gestern auch nicht so wirklich. Die Idee hinter der Kreativen StoffverWertung (kurz KSW) ist, dass verschiedene Teilnehmerinnen aus dem selben 50x50 cm messenden Stoffstück etwas Kreatives nähen. Vorgaben, was genäht werden soll gibt es dabei nicht.

DIY | KSW | Kreative Stoffverwertung | Kosmetiktasche Federpenal Kulturbeutel Schminktäschchen selber nähen

Nun, ich muss ehrlich zugeben: als ich den Stoff ausgepackt habe wusste ich wirklich nicht so recht, was ich damit anfangen sollte. So einen gemusterten Stoff hätte ich mir selbst wahrscheinlich nie gekauft. Spontan kam mir "Den kannst du nur für ein Innenfutter verwenden" in den Sinn.

Irgendwie fand ich die Idee, ihn als Innenfutter zu "missbrauchen" dann aber doch böse. Also überlegte ich und überlegte ich und auf einmal war es Sonntag, zwei Tage vor Abgabetermin und noch immer war mir keine bessere Idee gekommen.

DIY | KSW | Kreative Stoffverwertung | Kosmetiktasche Federpenal Kulturbeutel Schminktäschchen selber nähen

Ich beschloss also, meine erste Eingebung umzusetzen und den Stoff als Innenfutter für Kosmetiktaschen zu verwenden. Die kleinere ist als Kulturbeutel fürs Wandern gedacht, die größere Tasche für die Aufbewahrung sämtlicher Schminkutensilien.

Natürlich habe ich mir das vorbereitende Abmessen der Teile, die später in die Taschen passen sollen gespart. Diesmal hatte ich Glück, die Zahnbürste geht schräg genau in die kleinere Tasche. 

DIY | KSW | Kreative Stoffverwertung | Kosmetiktasche Federpenal Kulturbeutel Schminktäschchen selber nähen

Die kleinere Kosmetiktasche kann man auch gut als Federpenal benutzen und ist nach dieser Anleitung entstanden. Und so als Innenfutter gefällt mir der "London"-Stoff sogar richtig gut.

DIY | KSW | Kreative Stoffverwertung | Kosmetiktasche Federpenal Kulturbeutel Schminktäschchen selber nähen

Die größere Kosmetiktasche ist nach dieser Anleitung entstanden und hat einen Boden, damit man die Tasche auch hinstellen kann.

Die beiden Anleitungen sind vom gleichen Blog und super bebildert. Der Text würde ohnehin nicht viel weiterhelfen, außer jemand von euch kann mit kyrillisches Schriftzeichen etwas anfangen.  

DIY | KSW | Kreative Stoffverwertung | Kosmetiktasche Federpenal Kulturbeutel Schminktäschchen selber nähen

Die verwendeten Außenstoff sind beide aus Leinen und von anderen Projekten übrig geblieben. Ich habe die beiden Taschen bewusst einfach und ohne Schnickschnack gehalten, so kommt das tolle Innenfutter besser zur Geltung.

So, und nun bin ich gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen der KSW so genäht haben.

Verlinkt zu: Create in Austria, Handmade on Tuesday, Creadienstag, TT - Taschen und Täschchen, DienstagsDinge,

Das könnte dich auch interessieren

10 Kommentare

  1. die beiden täschchen sehen wirklich sehr edel aus!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Die Täschchen sind beide sehr hübsch geworden! Ich finde die Kombination der Stoffe sehr gelungen! Eine sehr schöne Idee und ganz tolle Fotos!

    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
  3. Sehen sehr hübsch aus, die Tascherln und du hast Recht so bunt würde eh gar nicht zu dir passen... so hast du eine gute Lösung gefunden.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, als Innenfutter finde ich den Stoff klasse ;-)

      LG, Daniela

      Löschen
  4. Die Täschchen gefallen mir total gut. Irgendwie schlicht, aber durch das Innenfutter doch wieder irgendwie anders. Sehr schön :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Geraldine!
      Mir gefallen sie so auch ganz gut :-)

      LG, Daniela

      Löschen
  5. Auch eine gute Idee! So kannst Du Dich immer beim Reinschauen gedanklich nach London versetzen. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, London war und ist bislang die Stadt, die ich am liebsten besucht habe. Da erinnere ich mich gerne dran :-)

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.