Gehäkelte Handtasche

8. März 2016

diy handtasche häkeln selber machen anleitung vorlage muster träger häkeltasche gehäkelte handtasche

Hin und wieder mache ich ja auch mal Stücke für Freundinnen, wie etwa diesen Wandteppich. Auch diese Handtasche habe ich für eine liebe Freundin gehäkelt. Als Vorlage diente mir meine eigene Häkeltasche. Da wir keine identischen Häkeltaschen haben wollten, tüftelte ich also ein bisschen am Muster und an den Trägern herum. Herausgekommen ist diese gehäkelte Handtasche, mit der sie hoffentlich noch lange ihre Freude haben wird.

Das hab ich verwendet:

  • 300 g DROPS Safran in braun
  • Häkelnadel Nr. 3,5

Und so hab ich die Tasche gemacht:


Taschenköper:


Der Boden wird als Oval gehäkelt. 58 Lfm anschlagen. In die nächste Reihe fM arbeiten. In die letzte M der Reihe 5 fM arbeiten, danach auf der anderen Seite der Lfm-Kette weiter fM arbeiten. In die letzte M wieder 5 fM arbeiten (= 122 fM).

Insgesamt 10 Reihen fM arbeiten, dabei in den Rand-M (bilden die Rundung des Ovals) Maschen lt. Diagramm zunehmen. (Achtung: Diagramm zeigt nur 8 der 10 Reihen!)

x = fM
v = 2 fM
diy handtasche häkeln selber machen anleitung vorlage muster träger häkeltasche gehäkelte handtasche
Quelle: via Pinterest

Danach eine Reihe fM ohne Zunahmen arbeiten, dabei bei jeder M in das hintere Maschenglied einstechen.
Nach dieser Reihe noch 9 Reihen in fM arbeiten. Danach mit dem Mustersatz beginnen, dabei 22 Rapporte (= 176 M) pro Reihe arbeiten.
28 Reihen im Mustersatz arbeiten. 

diy handtasche häkeln selber machen anleitung vorlage muster träger häkeltasche gehäkelte handtasche
Quelle: Pierrot Yarn Pattern Club / Sleeveless Cardigan Vest

Nach dem Mustersatz 5 Reihen fM arbeiten.
In der folgenden Reihe die Löcher für die Träger arbeiten. Zwei Löcher pro Seite, Abstand zum Rand abmessen und Maschenmarkierer setzen.  Pro Loch werden 3 fM mit 3 Lfm ersetzt. In der nächsten Reihe werden wieder nur fM gearbeitet. Noch 4 Reihen arbeiten, danach den Faden abschneiden.


Träger:

12 2-fädige, 75 cm lange Lfm-Schnüre arbeiten. Je 6 Schnüre zu einem Zopf flechten, durch die Löcher in der Tasche fädeln und die Enden verknoten. Fäden vernähen.

Fertigstellung:

Wer mag kann die Tasche noch mit Baumwollstoff füttern. Dann leiert das Häkelgewebe nicht so schnell aus. Dafür einfach die Maße der fertigen Tasche abnehmen und den Stoff zuschneiden.
Die Tasche hat einen Haupt-Reißverschluss (oben) und einen Innen-Reißverschluss für das Innenfach.

diy handtasche häkeln selber machen anleitung vorlage muster träger häkeltasche gehäkelte handtasche

Die Tasche misst, vom Boden bis zum oberen Ende, ca. 31 cm. Die Henkel müssten ungefähr 35 - 40 cm lang sein.

Verlinkt zu: Häkelliebe, Create in Austria, Creadienstag

Das könnte dich auch interessieren

20 Kommentare

  1. ...wow, so cool,
    ich müsste meine auch mal wieder ausführen ;O)
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,

    diese Tasche gefällt mir richtig gut, sogar besser als deine! ;) Ich mag das Muster etwas mehr, die Form und dass die Träger mit Knoten befestigt sind! Ich bin sicher, deine Freundin wird sich sehr über dieses Einzelstück freuen!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Toll, ist Deine Häkeltasche.
    Ich hab auch schon einige gehäkelt und verwende sie sehr gerne.

    Liebe Grüße
    WaltraudD

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela!
    Die Tasche ist wunderschön und ich bin schon dabei sie nachzuhäkeln :-) leider schleudert es mich schon in der zweiten/ dritten Musterreihe -> wenn ich die zweite Reihe schließe, habe ich meine 3 Luftmaschen (erstes Stäbchen der dritten Reihe) genau in der Mitte des Musters, wo eigentlich gar nichts hingehört. Ich weiß nicht, ob das jetzt verständlich ist, aber ich hab grade keine Ahnung wie ich tun muss, damit der Beginn der neuen Reihe an einer ins Muster passenden Stelle landet.
    Würd mich sehr freuen, wenn du einen Tipp für mich hast!
    Danke und schöne Grüße, Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gudrun,

      aber die erste Reihe passt? Dann sollte sich der Mustersatz in der zweiten Reihe eigetlich auch ausgehen, da du das Muster ja in der 1. Reihe aufteilst.

      Wenn du keinen Fehler in der 2. oder 3. Reihe gemacht hast, würd ich einfach ein bisschen schummeln. Auszählen, wie viele Maschen du zu viel/wenig hast damit es sich ausgeht, nochmal auftrennen und das Muster in der ersten Reihe neu aufteilen. Da kann man erfahrungsgemäß am meisten tricksen.

      Ich mach das immer so, das spart mir den meisten Ärger :-)

      Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen
    2. Hallo Daniela, danke für deine Antwort! Das Muster passt gut und mittlerweile habe ich alle Hemmungen abgelegt und verlege die Masche für den Anfang der neuen Reihe kreativ nach links oder rechts. Ist weniger auffällig als befürchtet und meine Freude über die schöne Tasche wird immer größer:-)
      Danke & liebe Grüße, Gudrun

      Löschen
    3. Hallo Gudrun!
      Schön, dass es jetzt klappt :-)

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen
  5. Hallo Daniela!

    Wow - Du hast eine Energie! Das sieht nach echt viel Arbeit aus. Aber vielleicht vor allem deshalb, weil ich lieber stricke als häkle. Irgendwie tut mir schnell die Hand weh beim Häkeln.

    Sieht gut aus Deine Tasche!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela :-)
    Habe die Tasche nachgehäkelt, ebenfalls für eine Freundin, und nun möchte ich sie am liebsten selbst behalten! :-P
    Habe aber vor der Fertigstellung noch einige Fragen: wie genau hast du das Futter eingenäht? Per Hand oder Maschine? Und wenn mit der Hand, mit welchem Garn? Normales Nähgarn, oder hast du die Wolle benutzt? Und zu guter letzt: Wo beginnt das Futter? Direkt oben am Bündchen, unter den Knoten, oder zum Musterbeginn?
    Liebe Grüße und danke für die tolle Anleitung :-)
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva!
      Sehr schön :-) Ich hab sie damals auch für eine Freundin gehäkelt und sie gefiel mir selbst auch so gut, dass ich sie am liebsten behalten hätte.

      Das Futter hab ich mit der Maschine eingenäht bzw. meine Mutter hat das damals für mich gemacht. Das Futter beginnt dort, wo auch der Reißverschluss ist, also ca. 1 cm unter dem Bündchenende. Die Knoten sollen durch das Futter verdeckt und so geschützt bleiben (außerdem bleibt dann nichts dran hängen).
      Zum Annähen des Futters haben wir Nähgarn in der passenden Farbe verwendet.

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank für deine Antwort!
      Jetzt muss ich aber auch noch loswerden wie toll ich deinen Blog finde, bin auch gerade dabei deine Blumengirlande für den Balkon nachzuhäkeln :-)
      LG Eva

      Löschen
    3. Bitte gern!
      Oh, wie schön :-) Ich freu mich immer riesig über Komplimente :-) Hehe, die Girlande mag ich auch immer noch total gerne. Hat schon den zweiten Winter draußen überstanden :-D

      LG, Daniela

      Löschen
  7. Juhu,kannst du mir nochmal die Zunahme beim Boden erklären? Irgendwie stimmt deine Erklärung nicht mit dem Bild überein? Die Tasche sieht sooo schön aus, soll mein nächstes Projekt werden. Freue mich schon riesig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Ja, klar stimmt das Diagramm mit dem Text nicht überein. Dient ja nur zur ungefähren Orientierung. Was besseres hab ich im Netz leider nicht gefunden. Das Diagramm soll die Aufnahmen an den beiden Ende zeigen. Es sind aber nur 8 Reihen abgebildet, zwei zusätzliche Reihen musst du dir dann noch dazu denken.
      Die festen Maschen in der Mitte stellen natürlich auch nicht die richtige Anzahl dar.

      In der ersten Reihe werden also 58 Lfm angeschlagen. Danach häkelst du eine Reihe feste Maschen drüber. In die letzte Masche arbeitest du aber nicht eine, sondern 5 Lfm (1. Ende des Oval), danach drehst du deine Arbeit so, dass du an der Unterseite der Luftmaschenkette wieder retour zu deiner 1. fM häkelst (du häkelst also sozusagen im Kreis). In die letzte Masche dieser Reihe arbeitest du wieder 5 Lfm.

      Nun arbeitest du die nächste Reihe des ovalen Taschenbodens. Und an den Enden wieder die Zunahmen (hier nun im Diagramm nachschauen).

      Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich erklären. Ansonsten probier einfach mal das Diagramm mit einem Rest Garn nachzuhäkeln, damit du ein Gefühl für die Zunahmen bekommst, damit das Ganze oval wird. Wie gesagt, die fM in der Mitte kannst du ja beliebig erweitern.

      Viel Spaß beim Nachhäkeln!

      LG

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Ja den Teil habe ich verstanden, aber danach muss ich halt einfach etwas tüfteln mit der Zunahme. Hoffe das Muster passt dann. Danke dir :-)

      Löschen
    4. Juhu ich hab noch ne Frage: sehe ich das richtig, das die Anzahl Maschen für das Muster durch acht teilbar sein muss?
      Sorry, habe noch nie sowas gehäkelt ��

      Löschen
    5. Anscheind hast du die Zunahmen hingekriegt ;-) Wenn du Tipps hast, oder den Abschnitt verständlicher erklären kann, nur her mit den Anregungen ;-)

      Ja, das siehst du ganz richtig. Die Anzahl der Maschen soll durch 8 teilbar sein, also ein Rapport ist 8 Maschen breit.

      LG

      Löschen
    6. Es ist wirklich schwierig, es zu erklären. Als ich das Konzept verstanden habe, bin ich von der Anleitung weggekommen. Habe einfach pro Seite je nach breite zwischen 2-5 Maschen (also pro Runde 4-10 Maschen) zugenommen. Als ich fast die gewünschte Bodengröße hatte, hab ich mal die Maschen gezählt und die Zunahme in der letzten Runde so angepasst, dass die Schluss Anzahl durch 8 teilbar war. Jetzt bin ich ganz zufrieden und denke, die Tasche wird super und wird wohl noch in tausend anderen Farben gehäkelt. Vielen Dank, dass du deine tolle Tasche hier eingestellt hast und für das geduldige Antworten :-)

      Löschen
    7. Ja, das ist ja das schwierige am Kreis bzw. Oval häkeln: die Erklärung ;-) Mit Videos geht's zum Teil ja noch, aber ich halte mich meist auch nicht so richtig an die Anleitungen, sondern komm dann mit Rumprobieren hin.

      Schön, dass du es nun endlich hingekriegt hast. Noch ganz viel Spaß beim Weiterhäkeln :-) Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich jederzeit melden ;-)

      LG, Daniela

      Löschen

Hey! Ich freue mich über regen Austausch. Deine Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht.Lass mir gerne einen Kommentar da.