Upcycling: Spültücher nähen

27. Oktober 2015

Als ich damals diesen inspirierenden Beitrag über selbstgenähte Spültücher auf Marias Blog las, wusste ich: das will ich auch machen.

Ich habe ihre tolle Fotoanleitung mit Schritt für Schritt Anleitung allerdings noch etwas vereinfacht, damit die Spültücher wirklich ruck-zuck genäht sind.


Folgendes wird benötigt:

  • alte Handtücher
  • farbliches passendes Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Stoffschere
Upcycling Spültücher aus alten Handtüchern nähen

Und so wird es gemacht:

  1. Schneidet aus den alten Handtüchern Lappen in der gewünschten Größe zu. Für mich haben sich die Maße 26 x 26 cm oder 30 x 30 cm bewährt. 
  2. Danach mit der Nähmaschine und einem breiten, engeren Zick-Zack-Stich die Kanten versäubern.
Innerhalb von 10 Minuten entstehen so aus alten Handtüchern neue Spültücher. Ein echter Upcycling Klassiker!

Verlinkt zu: Handmade on Tuesday, Create in AustriaEinfach - nachhaltig - besser - leben

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Hallo Dani,
    genau so mache ich das auch. Die dunklen Handtücher werden zu Putzlappen verarbeitet, die hellen zu Spültüchern. Und ich finde die liegen so toll in der Hand, ich spüle total gerne mit denen. Meine Mama nimmt zum Staubwischen übrigens immer Frotteespannbetttücher - auch umgearbeitet - die sind dann einen Tick weicher.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. ...bei meiner Mama gab´s nie was anderes --- man muss sich wirklich immer wider rückbesinnen!
    Danke dir!
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee. Meine Mama häkelt Spültücher - aber so ist es ja noch einfacher!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela!

    In meinen Entwürfen schlummert auch gerade eine weitere Anleitung für Spültücher, die nun eigentlich überflüssig ist durch diesen Beitrag.

    Werde ihn trotzdem in den nächsten Wochen veröffentlichen. Die Arbeit ist ja nun schon getan.

    Schön, dass Du die Idee aufgegriffen hast und danke fürs Verlinken zu meinem Blog!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela,
    so eine simple, aber sinnvolle Idee! Leider gehen mir langsam die alten Handtücher aus. Ich werde mal bei Bekannten fragen :-)
    Viele Grüße, Marlene

    AntwortenLöschen
  6. Hach, ich liebe diese Weiterverwendungsprojekte. Eine schöne Idee. Ich habe schon bei Maria kommentiert, dass ich schon längst Babywaschlappen aus ausrangierten Geschirr- und Frotteehandtüchern habe machen wollen. Irgendwas ist immer, sodass ich noch nicht losgelegt habe, aber die ausrangierten Stoffstücke liegen da und müssen "nur" noch vernäht werden... Danke für den Motivationsanschub, den ich durch deine Spültücher jetzt bekommen habe!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela,
    das ist echt super. Ich habe hier schon einen Berg Handtücher. Da sollten eigentlich Babylätzchen draus werden, aber Spültücher erscheinen mir einfacher! ;-)

    Und noch was: Seit vier Wochen gibt es eine neue Blogparty, den Nosewmonday. Vielleicht ist das ja was für Dich? Es geht um alles Kreative, was eben nicht genäht ist. Und morgen gibt es natürlich wieder einen Nosewmonday. Ich freue mich, wenn Du morgen einen Blogpost von morgen verlinkst oder auch einfach die Blogs besuchst, die bei uns verlinkt sind.

    Liebe Grüße,
    Simone

    Nosewmonday.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.