Von der Natur inspiriert - Dekorieren mit Kerzen im Hebst

13. Oktober 2015

Herbstdeko Dekorieren mit Naturmaterialien

Von der Deko mit Physalis sowie der Zubereitung des Waschmittels waren noch Stücke übrig, also beschloss ich noch ein bisschen zu basteln um die Wohnung damit herbstlich zu dekorieren. Entstanden sind zwei hübsche Kerzen Dekorationen für gemütliche Abende.


Für die Tellerdeko wird benötigt:

  • eine Kerze im rustikalen Look
  • Rosskastanien
  • getrocknete Physalis (Kapstachelbeere)
  • ein Stück Paketschnur
  • Dekoteller aus Metall

Und so wird's gemacht:

  1. Teller abwaschen und gut abtrocknen. 
  2. Paketschnur um die Kerze wickeln und Mascherl binden. 
  3. Kerze positionieren und Streuteile rundherum verteilen. Fertig!
Herbstdeko Dekorieren mit Naturmaterialien

Hält man beim Müll rausbringen die Augen offen, kann man so einige Schätze aus den Containern bergen. So geschehen beim Glascontainer in der Firma. Da in dem Gebäude auch zwei Gastro-Betrieben ansässig sind, findet man immer mal wieder riesige Gläser. Eins davon hab ich gerettet, nach Hause geschleppt, abgewaschen und verbastelt.

Herbstdeko Dekorieren mit Naturmaterialien

 Für die Kerze im Glas wird benötigt:

  • eine große Stumpenkerze
  • Rosskastanien
  • kleine Zapfen
  • getrocknete Physalis
  • ein Stück Paketschnur
  • großes (Gurken-)Glas 

Und so geht's:

  1. Glas von Etiketten befreien und gründlich abwaschen. 
  2. Die Kerze ins Glas stellen und die Streuteile einfüllen.
  3. Das Stück Paketschnur um den oberen Teil vom Glas wickeln und ein Mascherl binden. Fertig!

Wie man sieht, Deko muss nicht teuer sein um optisch was herzumachen ;-)

Verlinkt zu: Creadienstag, Create in Austria

Das könnte dich auch interessieren

9 Kommentare

  1. Liebe Daniela,
    das stimmt - Deko muss gar nicht teuer sein. Und deine wunderschönen Beispiele demonstrieren das perfekt! Gefällt mir sehr gut!
    Alles Liebe,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es einfach schön durch den Wald zu spazieren und Stücke aufzuheben, die ich dann zu Hause verbasteln kann. Ist auch eine schöne Erinnerung an einen netten Spaziergang.

      LG

      Löschen
  2. Hallooo... der Herbst ist reich an Dekomaterial. Und das Schöne an den Materialien ist es, dass sie farblich immer zueinander passen. Ich mag den Herbst so sehr. Er ist so bunt und so reich an Fülle von letzten Sommerblumen, Kastanien, Eicheln, bunten Blättern und vieles mehr.
    Deine Dekoration sieht sehr schön aus.
    Herbstraschelgrüsse, Kuhmagda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Bin farblich auch absolut ein Herbsttyp ;-)
      In der Natur passt doch farblich alles zusammen, finde ich. Egal ob das jetzt ein grün/brauner Wald im Frühling oder ein herbstlicher Blätterwald ist. Sieht immer schön aus.

      LG

      Löschen
  3. Wunderschön - genau mein Geschmack :o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Deine Deko sieht toll aus und zeigt mal wieder, was man mit einfachen Materialien und ein bisschen Kreativität schönes zaubern kann. Den gleichen Teller hab ich auch daheim, merk ich mir mal als Ersatz, wenn meine Dahlie verblüht ist :)

    LG, Silvana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist der Vorteil an Streuteilen: sie verblühen nicht, sondern werden nur etwas runzlig mit der Zeit.

      LG

      Löschen
  5. Hallo Daniela!

    Deine herbstliche Naturdeko sieht super schön aus!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.