Wandteppich mit geometrischem Muster

8. September 2015


Als mir die beste Freundin dieses Foto schickte, scherzte ich noch herum, sie würde danach die nächsten zehn Jahre kein Geburtstagsgeschenk mehr von mir bekommen. Das Original kostet immerhin 340 Pfund. 

Während wir uns durch den Bechlgraben auf den Gößeck kämpften, überlegte ich wieder, was ich ihr zum Geburtstag schenken sollte und mir fiel wieder die Sache mit dem Quilt ein. 

Wieder zu Hause begann ich mit der Planung. Ich schnappte mir Karopapier und zeichnete das Muster ab.

Wandteppich Ash Qult geometrische Muster

Um unser Freundschaftsjubliäum im Quilt wiederzugeben habe ich alte Stoffe verwendet: der beige Stoff ist ein alter Vorhang von ihr, der braune Stoff ist ein alter Vorhang von mir.

Zuschnitt

Der Wandteppich besteht aus 64 dunklen und 64 hellen Dreiecken. Zugeschnitten werden jeweils 32 Quadrate à 13 x 13 cm. An den Seiten ist jeweils 1 cm Nahtzugabe eingerechnet. Fertig eingenäht ergibt das dann eine Kantenlänge von 10 cm. 

Für den Rand werden 4 Streifen à 97 x 13 cm zugeschnitten. (Bei der Fertigstellung wird ein Teil der Länge jedoch wieder weggeschnitten.)

Wandteppich Quilt geometrische Muster

Nähen

Begonnen hab ich damit, jeweils ein dunkles und ein helles Dreieck mit einer Nahtzugabe von 1 cm zu einem Quadrat zusammenzunähen. Sobald alle fertig waren, mit dem Bügeleisen die Nähte glattgebügelt.

Danach habe ich von der Mitte ausgehend das Muster lt. meinem Plan zusammengesetzt. Dabei nach jeder Runde zum Bügeleisen gegriffen und die Kanten glattgebügelt. 

Sobald der innere Teil fertig war, habe ich die hellen Streifen versetzt (mit 1 cm Nahtzugabe) für den äußeren Rand drangenäht. Versetzt bedeutet hier (das Rechteck in der Mitte soll eigentlich das große Musterquadrat von oben darstellen *hüstl*).

Die überstehende Länge hab ich dann einfach abgeschnitten, da der Zuschnitt um gute 6 cm zu lang war. Irgendwie haben da anscheind die Mathekenntnisse beim Zuschneiden ausgesetzt.

Fertigstellung

Da ich alte Vorhangstoffe verwendet habe, ist der Quilt schwer und recht stabil. Aus diesem Grund habe ich auf das Vlies und Steppnähte verzichtet. Durch den schweren Leinenstoff erhält der Quilt eine ganz eigene Struktur.

Die Rückseite habe ich aus dem dunkelbraunen Vorhangstoff zugeschnitten, indem ich das Vorderteil einfach draufgelegt und eine Nahtzugabe dazugeschätzt habe.

Vorder- und Rückseite werden wieder mit 1 cm Nahtzugabe zusammengenäht. Am Ende der Runde habe ich ein ca. 10 cm großes Loch gelassen, um den Quilt umdrehen zu können. Dieses Loch habe ich dann mittels Matratzenstich geschlossen.

Wandteppich geometrische Muster nähen Quilt

Nettes Detail am Rand: da es sich bei dem Stoff für die Rückseite um einen Vorhang handelte, hab ich die Schlaufen, die bei diesem Modell auf der Innenseite angebracht waren, clever genutzt. Seitlich sind nun im oberen Teil links und rechts zwei 6 cm große Löcher, um z.B. eine Stange zur Befestigung durchzufädeln.

Der fertige Quilt hat dann übrigens eine Größe von 103 x 103 cm.

*****

Die beste Freundin hat sie irre über den Quilt gefreut und ich hab mich gefreut, weil sie sich gefreut hat.

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  1. Hallo Daniela!

    Super schön geworden!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ein wundervolles Muster! Und ein wundervolles Ergebnis! :D

    AntwortenLöschen
  3. Das Muster finde ich auch toll. Und dass du dir diese Arbeit für ein Geschenk gemacht hast, ist wirklich toll von dir. So ein Wandteppich sieht bestimmt supertoll aus in der Wohnung!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee!
    Ist wirklich hübsch geworden!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. wow, wunderschön! und wss für eine Mühe du dir da gemacht hast - dass glaub ich, dass sich die Beschenkte mega gefreut hat ;) du, ich meins gar nicht böse jetzt, bin nur neugierig *_* wieso sieht man deinen Quilt-Wandteppich nur "halb"?! wie wäre es mit einem Foto "in ganz"...und evtl. einen kl. Einblick mehr, in dein/euer 'Boho-Wohnzimmer'?! ;) dass wär toll! LG L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja, ich denke sie hat sich gefreut. Er hängt zumindest immer noch in ihrem Wohnzimmer.

      Wo siehst du den Quilt nur halb? Bis auf die Befestigung oben sollte er auf jedem Foto komplett zu sehen sein. Zumindest sehe ich das auf allen von mir benutzen Endgeräten so.

      Einen Einblick gibt es bestimmt auch noch, wenn dann alles so weit fertig ist ;-)

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.