Tasche aus Leder selber nähen

16. April 2015

Von einem Projekt meines Freundes blieb noch ein großes Stück Verschnittleder übrig. Ich überlegte also eine Zeit lang hin und her, was ich daraus nähen sollte. Das Stück war relativ groß, aber sehr ungleich geformt. Als ich dann diese Tasche sah, wusste ich: das mach ich auch.

Den Schnitt für die Tasche hab ich selbst konstruiert. Der Vorderteil besteht aus drei kleineren Teilen, die Rückseite ebenfalls.

diy tasche selber nähen leder reste

Das wird benötigt:

  • ein großes Stück Verschnittleder
  • Ledernadeln für die Nähmaschine
  • etwas stärkeren Faden für die Nähmaschine
  • Stoff für das Innenfutter (ca. 0,5 m)
  • große Knöpfe
  • Stoffrest (zum Überziehen der Knöpfe)
  • Lederband
diy tasche selber nähen leder reste

Das Leder habe ich folgendermaßen zugeschnitten:

Für das Vorderteil:
 - 2 Stk. à 9 x 21 cm
- 1 Stk. à 11,5 x 21 cm

Für die Rückseite:
- 2 Stk. à 9 x 35 cm
- 1 Stk. à 11,5 x 35 cm

Boden:
1 Stk. à 6 x 29,5 cm

Seitenteile:
2 Stk. à 6 x 21 cm

zusätzlich:
zwei halbovale Stückchen Leder

Da die Tasche ein Innenfutter hat, habe ich aus einem Stück schwarzen Stoff die selben Teile herausgeschnitten wie aus dem Leder, allerdings mit jeweils 2 cm Nahtzugabe an allen Seiten.

diy tasche selber nähen leder reste

Und so wird's gemacht:

Genäht wird mit Ledernadeln. Für das Vorderteil das größere Stück überlappend auf die kleineren legen (hat insgesamt dann das A4-Format!), und mit Zickzacksticken absteppen. Für die Rückseite genau das selbe machen. Danach den Boden an Vorder- und Rückseite festnähen, Seitenteile zuerst am Boden annähen und dann an den Seiten des Vorder- und Rückenteils. Für den Henkel habe ich einfach ca. 5 cm breite Lederstreifen angeschrägt und aneinandergenäht, da ich kein so langes Lederstück mehr hatte. Dann den Streifen doppelt nehmen und die beiden Seitennähte schließen. Auf die Länge kürzen, die der Träger haben soll und an den Seitenteilen der Tasche annähen.

Mit dem Innenfutter genauso wie mit der Tasche verfahren. Noch nicht in die Tasche einnähen!

Dann habe ich zwei alte, große Plastikknöpfe mit Stoff überzogen. Dazu einfach den doppelten Durchmesser des Knopfes mit eines Zirkel auf ein Stück Papier zeichnen und zwei Kreise ausschneiden. Bei mir waren das zwei Stoffkreise mit einem Durchmesser von 6 cm, da die Knöpfe einen Durchmesser von 3 cm hatten.

diy tasche selber nähen leder reste

Die Knöpfe dann an den Mittelnähten des Vorderteils in 9 cm Höhe annähen. Für die Schließe aus einem Lederband eine Schlaufe machen, verknoten und unter einem halbovalen Stückchen Leder an der Klappe annähen. 

Als letzten Schritt das Innenfutter auf die richtige Seite stülpen. Die Tasche auf links drehen und das Innenfutter darüberziehen. An der oberen Kante absteppen und an der Klappe absteppen, Tasche umdrehen und Innenfutter hineinziehen. Fertig!

Mir war es sehr wichtig außer den Ledernadeln nichts für die Tasche kaufen zu müssen. So kam ich (ohne die Nadeln) auf Gesamtkosten von 10 Euro, also ausschließlich die Kosten für das Leder! Ich habe keinen Magnetverschluss verwendet, obwohl das wahrscheinlich einfacher gewesen wäre, und habe stattdessen mit Knöpfen und Lederbandresten einen Verschluss gebastelt. Der Träger ist zudem fix an der Tasche montiert, das spart allerleid Kleinkram.

diy tasche selber nähen leder reste

Verlinkt zu: 

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  1. Hallo Daniela!

    Die Tasche ist ja voll super geworden! Die Knöpfe haben es mir angetan!

    Du hast doch sicher bei mir schon von der Linkparty EiNaB gelesen - einfach.nachhaltig.besser.leben.

    Magst Du den Beitrag nicht hinverlinken? Würde doch ganz gut zum Thema passen finde ich!

    Alle Infos findest Du auf meinem Blog in der rechten Seitenleiste ganz oben.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hi Daniela,
    die Tasche sieht total super aus, echt, ich erblasse vor Ehrfurcht! Ich würde mich nie trauen, Leder in meiner Maschine zu bearbeiten, ich verzweifele ja schon an ganz normaler Baumwolle...
    Danke auch fürs Mitmachen bei unserer Parade. Kannst Du noch bitte einen Backlink zur aktuellen Paraden-Seite setzen? Merci :-)

    AntwortenLöschen
  3. Merci ;-) Ja, ich bin sehr froh darüber mir die Gritzner Tipmatic zugelegt zu haben. Mit der Nähmaschine aus dem Supermarkt bin ich, zwar nur kurze Zeit aber dafür regelmäßig verzweifelt.

    Liebe Grüße, Daniela

    P.S. Link ist eingefügt.

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen oder Anregungen, auch wenn ich nicht immer sofort antworte. Wenn es schnell gehen soll, schreib mir doch eine Mail ;-)