DIY Aufbewahrung für Stricknadeln

10. März 2015

Von meinem Freund bekam ich zu Weihnachten das allertollste Weihnachtsgeschenk: ein Stricknadelset von Knit Pro.

Die Stricknadelspitzen kann man auf die zugehörigen Seile schrauben und hat so alle gängigen Rundstricknadeln in drei verschiedenen Längen zur Hand. Zusätzlich gibts noch Stopper, die man auf die Seile schrauben kann, um die Nadeln für etwas anderes zu verwenden und das Strickstück am Seil zu lassen. Die Nadelspitzen sind aus Holz und so glatt, dass die Maschen problemlos von einer Nadel zur anderen gleiten.

Einziger Kritikpunkt am Set war das hässliche und nach PVC stinkende Aufbewahrungstäschchen. Es musste also eine Alternative her. Am besten eine, die mich nichts kostet.

aufbewahrung stricknadeln diy selber nähen knit pro

Beim Stöbern im Netz fand ich eine Anleitung für eine Täschen zur Aufbewahrung eines solchen Stricknadelsets. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Anleitung also schnell ausgedruckt und mit dem Zuschneiden der einzelnen Stücke begonnen.

Die Anleitung von Buckaloo View ist zwar auf englisch und umfasst 17 Seiten, doch die vielen Bilder veranschaulichen den Arbeitsprozess sehr gut.

aufbewahrung rundstricknadeln diy selber nähen knit pro

Ich habe mithilfe eine Zoll-Maßbandes die Einzelteile genau wie in der Anleitung angegeben zugeschnitten und mit einem auswaschbaren Stift auf der Rückseite beschriftet. Ansonsten wäre ich bei so vielen Teilen durcheinander gekommen. 

aufbewahrung rundstricknadeln diy selber nähen knit pro

Ich habe nur Stoffreste verwendet. Das braune Schrägband ist das einzige Teil, das ich kaufen musste. Der Reißverschluss blieb von einem anderen unvollendeten Projekt übrig.

Das Täschchen ist relativ groß geworden, für Maße in Zoll fehlt mir bislang jedes Gespür. Dafür muss ich mir in den nächsten 20 Jahren wahrscheinlich nie mehr eine neue Aufbewahrung für die Stricknadeln überlegen, weil das Täschen so groß ist und so viel Platz bietet. Da ich ohnehin nicht gerne mit Jackenstrickenadeln stricke und Rundstricknadeln bevorzuge ist es ideal. 

aufbewahrung rundstricknadeln diy selber nähen knit pro

Die zugehörigen vier Seile passen super hinein und ich kann die Sammlung sogar noch um weitere vier Stück erweitern, da auch dafür noch Taschen vorhanden sind.

Auch zusätzliche Rundstricknadeln und Nadelspitzen passen noch hinein. 

aufbewahrung rundstricknadeln diy selber nähen knit pro

Auf der Rückseite gibts ein Fach mit Reißverschluss in das die ganzen Kleinteile (und noch viel mehr) hineinkommen.

Einziger Kritikpunkt an der Anleitung: es war auf der Materialliste von einem 12" Reißverschluss (30cm) die Rede, in der Anleitung wurde dann allerdings auf einmal ein 9" Reißverschluss verwendet. Der längere hätte auch niemals gepasst...

Ich würde dicke Nähmaschinennadeln für dieses Projekt empfehlen. Vor allem das Schrägband ist aufgrund der vielen Stofflagen die zusammenkommen recht mühsam anzubringen.

Das ist das Nähprojekt mit den bisher meisten Einzelteilen. Ich bin vor Stolz fast geplatzt als es dann fertig war und musste es jedem zeigen (egal ob er/sie es sehen wollte oder nicht).

Verlinkt zu: Creadienstag, Create in Austria

Das könnte dich auch interessieren

9 Kommentare

  1. Hallo Daniela!

    Wie schön! Ich habe ja auch so viele Stricknadeln und habe schon öfters so eine tolle Tasche im Internet gesehen. Aber eben aufgrund der vielen Einzelelemente habe ich mich noch nie darüber gewagt.

    Wirklich eine super Sache!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Nadelspiele kann man auch eine Stricknadelrolle nähen, wenige Einzelteile, sogar ich hab das geschafft. Die Anleitung, die ich genommen hab, finde ich nicht mehr, aber auf der Webseite der Zeitung Brigitte gibts was ganz ähnliches.
      Viele Grüße, Khendra

      Löschen
  2. Der Paisley-Stoff gefällt mir sehr gut.

    Ich habe auch einige Teile von dem Set, und die Nadeln sind wirklich genial. Mein einziges Problem ist immer, dass das Seil sich beim Stricken langsam abdreht, weil ich recht viel mit den Händen "schlenker" :-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff gefällt mir wirklich gut!
    Solche Aufbewahrungen sind klasse!

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du aber hübsch gemacht! Und so eine schöne Stoffauswahl, super!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde diese Stricknadel Sets so toll... doch da ich seit gut 30 Jahren stricke, habe ich alle Nadelstärken in allen Varianten vor zu zusammengekauft... die mag ich jetzt auch nicht wegwerfen...
    Dein Tascherl ist wunderschön gearbeitet und bestimmt sehr praktisch.. das mit dem RV ist bestimmt ärgerlich, aber du wirst ihn bestimmt wo anders unterbringen, da mach ich mri keine Sorgen ;.)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gleiche hat meine Mutter zum Set auch gesagt. Sie hat auch Kartons voller Stricknadeln zu Hause. Aber man kann ja die Abnäher variieren, dann kann man so ein Täschchen auch für die vorhandenen Nadeln nähen.

      LG

      Löschen
  6. Ein wirklich schönes Täschchen.... Das nadelset steht bei mir auch auf der Wunschliste (und dann natürlich auch ein eigenes Tascherl dafür)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über regen Austausch. Deine Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht.Lass mir gerne einen Kommentar da.