Das war 2014

31. Dezember 2014

Doch nicht nur am Berg war das Jahr 2014 ein Highlight, auch im Tal in unserer Wohnung und vor allem an meiner Nähmaschine sind einige schöne Erinnerungen entstanden.


Mein erstes vollständig selbstgenähtes Kleid etwa...


Oder das kurze schwarze mit den überkreuzten Trägern...


Der Klassiker von Coletterie wurde auch von mir genäht - das Sorbetto Top.


Aber es wurde natürlich auch fleißig gehäkelt. So stellte ich im Frühling mein Raglankleid fertig...


... und im Herbst mein Häkelkleid im Mustermix.


Ich begann an größeren Projekten zu stricken, wie diesem Ombre-Pullover.


Auch die eine oder andere Idee zum Thema Upcycling wurde umgesetzt, wie etwa dieses Shirt mit einem Häkeldeckchen - Einsatz am Rücken.

In diesem Jahr habe ich viel für meinen Kleiderschrank geschaffen, aber einige Stücke musssten, wenn auch handgemacht, wieder gehen. Nicht jeder Stück ist so gelungen, wie ich es mir vorgestellt habe, manche Sachen wurden zu kurz oder saßen ganz einfach nicht so, wie sie sollten.

Nächstes Jahr wird es definitiv weniger selbstgemachte Kleidungsstücke hier am Blog zu bestaunen geben, in wahrscheinlich viel größeren Abständen als in diesem Jahr. Dafür werden diese Stücke dann hoffentlich auch so passen wie sie sollen und das nächste und übernächste Ausmisten des Kleiderschranks überstehen.

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Hallo,
    sind doch schöne Sachen entstanden auf jeden Fall. Das musste ich jetzt mal schreiben, wenn ich das schon das ganze Jahr gedacht habe...
    Schade, dass dir im Endeffekt nicht alle Sachen gut genug gefallen. Ich habe auch das Problem, dass die Dinge manchmal nicht so passen sollen wie sollen, bzw. ich erst nach dem Nähen feststelle, dass mir der Schnitt nicht so gut steht oder so ähnlich...
    Ich drück dir die Daumen, dass du nächstes Jahr mehr Kleidungsstücke machst mit denen du zu frieden bist.
    Viele Grüße,
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  2. Superschöne Sachen. Ich wünsche dir alles Liebe für 2015

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.