Farbenfroher Kimono

15. Oktober 2014

diy kimono

Wie ich bereits im letzten Inspirations-Post habe anklingen lassen, wollte ich unbedingt diese Anleitung für einen selbstgenähten Kimono ausprobieren.

diy kimono

Ich bestellte für dieses Projekt einen Meter Chiffon Stoff. In der Anleitung war nicht genau angegeben, wie viel Stoff man ungefähr benötigt. Aber da die meisten Stoff 1,40 m breit sind, dachte ich, das wird wohl reichen.

diy kimono

Ich steckte die Maße laut der Anleitung mal am Stoff vor, gab noch zwei inch in der Breite hinzu, um den Stoff besser auszunutzen. Dann schnitt ich den Stoff zu und nähte gleich die Seiten zusammen.

diy kimono

Die Schrägung in der Mitte bei der Öffnung habe ich leider nicht so gut hinbekommen wie gehofft. Ich habe aufgrund des extrem ausfansenden Stoffs zusätzlich die Säume an den Ärmeln, am Ausschnitt und am Saum unten eingeschlagen und festgenäht.

diy kimono

Insgesamt war die Anleitung recht gut verständlich und das Projekt war schnell umgesetzt. Der Kimono ist sehr gemütlich, wenn auch vom Schnitt her etwas ungewohnt.

Ich freue mich, heute wieder beim Me Made Mittwoch dabei zu sein. 

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Der Kimono ist richtig schön und ich bin verliebt in den Stoff. Wenn er so im Laden hängt, würde ich ihn kaufen.
    lg

    AntwortenLöschen
  2. sehr süß geworden, steht dir mal wieder super!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist ja ein Traum!! Passt toll zum Schnitt :)
    Liebe Grüße
    Fredi

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist ganz wunderbar! Sieht toll aus dein Kimono!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Find ich aber ich sehr gelungen und muss mir gleich mal die Anleitung ansehen!
    Danke für diese schöne Inspiration!
    Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. super schön geworden und wenn er immer so toll fällt wird den Ausschnitt keiner bemerken :-)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Sieht richtig gut aus und der Stoff ist fantastisch. Ich hab mir gerade selbst überlegt welcher meiner übrigen Stoffe sich für so ein Teil eignen würde... Danke für die Inspiration. :-)

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.