Gehäkelte Wattepads

27. Mai 2014

Mein erklärtes Ziel ist es, größtenteils auf Wegwerfeprodukte zu verzichten. Diesmal waren die Wattepads an der Reihe. Inspiriert von dieser Anleitung machte ich mich ans Werk.

wattepads gehäkelt

Allerdings sollte die Grundfarbe eher dunkel sein, damit man die Flecken von Wimpentusche und Lidschatten, die man irgendwann nicht mehr rausbekommt, nicht sieht. Also habe ich dunkelblaues merciertes Baumwollgarn (sogar noch ägyptische Baumwolle aus Restbeständen) verwendet und mit "Catania" in verschiedenen Farben drum herum gehäkelt. Fertig. Und im Badezimmerschränkchen ist es wieder etwas bunter ;)

Die Pads fühlen sich sehr angenehm auf der Haut an. Da kratzt nichts ;) Sicher, es ist gewöhnungsbedürftig, aber ich finde sie super.

Und damit gehts ab zum Creadienstag

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  1. Super Idee! Und wie machen sich die Pads in der Praxis im Vergleich zum Wegwerfprodukt?

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das auch schon ausprobiert, war aber leider nicht so überzeugt :/ Die Wimperntusche ging nicht richtig ab und vom Gesichtswasser musste ich so viel benutzen, da die Baumwolle so viel aufgesogen hatte.
    Was ich hingegen toll finde ist mein selbstgehäkelter Waschlappen - ein absolut anderes Waschgefühl als diese gekauften Frottee-Teile. (: Aber das ist ja auch kein Wegwerfprodukt, insofern passt das nur so halb zum Thema hier.

    Alles Liebe (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reinigungsprodukte trage ich immer mit bloßen Händen auf, hab damit also keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich finde beim Abschminken der Augen kommt es eher auf den Make-Up Entferner und weniger auf das Pad an.
      Falls die Pads irgendwann ersetzt werden müssen, würde ich gerne runde Frottee-Pads nähen. Kann mir gut vorstellen, dass die besser reinigen.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hm also mein Abschminkzeug funktioniert eigentlich super mit den normalen Wattepads. Naja, vielleicht starte ich nochmal einen versuch. :)
      Das mit dem Frottee ist auch eine super Idee!

      Alles Liebe, Freja

      Löschen

Hey! Ich freue mich über regen Austausch. Deine Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht.Lass mir gerne einen Kommentar da.