Tellerrock mit Blumenprint nähen

22. April 2014

Hier am Blog habe ich euch ja schon meinen ersten Tellerrock gezeigt. Diesen habe ich mir nun eine Nummer kleiner genäht als den braunen Tellerrock, da der etwas zu weit wurde.

DIY Tellerrock nähen
Den Stoff habe ich bei „Stoffland“ entdeckt und mich sofort verliebt. Da er mit fünfzehn Euro pro Meter für meine Verhältnisse recht teuer war, habe ich nur anderthalb Meter mitgenommen. Ich wusste schon beim Kaufen, dass ein Rock daraus werden sollte, der möglichst schön fällt und viel Stoff braucht, damit das Muster gut zur Geltung kommt. Ich entschied mich also wieder für den Tellerrock von Burda. Mit den anderthalb Metern bin ich auch gerade so ausgekommen, da der Stoff schmäler war als angenommen.

Als er fertig war, habe ich fast den gleichen Rock mit der gelb-türkisen Variante des Stoffs bei Pinterest entdeckt. War also nicht die einzige, die fand, dass sich dieser Stoff für einen Tellerrock nahezu aufdrängt ;)

DIY Tellerrock nähen

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentare

  1. Toller Rock und toller Stoff. Ich nehme mir gerade Zeit, durch deine Nähwerke zu "schlendern" und bin ganz begeistert über die vielen Ideen, Stoffe und Schnitte. Toller/tolles (?) Blog :).
    LG mademoisella

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über regen Austausch. Deine Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht.Lass mir gerne einen Kommentar da.