{DIY} Topflappen häkeln

18. September 2013

diy topflappen

Nach langer Auszeit habe ich gerade wieder sehr viele Häkelprojekte. Dieses hier war eigentlich nicht wirklich geplant. Die Vorlage dazu lag seit Ewigkeiten zu Hause rum und irgendwie wollte ich auch keine gehäkelten Topflappen mehr haben. Diese hier sind allerdings doppelt gearbeitet, was ihnen zu ihrem optischen auch einen praktischen Nutzen verleiht.

Ich glaube, dass die Anleitung zu diesem guten Stück hier sehr bekannt ist. Hab allerdings einige Änderungen vorgenommen, weil er sonst zu klein geworden wäre.

flower potholder

Material:  

  • verschiedene Reste von Baumwollgarn (z.B.: Schachenmayer Catania, DROPS Safran)
  • Häkelnadel Nr. 3

Und so geht's:


5 Lfm anschlagen und mit Kettm zu Ring schließen.
1. Rd: 3 Lfm, 14 Stb in den Ring häkeln und mit Kettm die Rd abschließen. = 15 Stb
2. Rd: 3 Lfm, in jedes Stb zwei Stb häkeln und mit Kettm die Rd abschließen. = 30 Stb.
3. Rd: 3 Lfm, in jedes 2. Stb jeweils 2 Stb häkeln und mit Kettm schließen. = 45 Stb.
4. + 5. Rd: In jede 3. Masche jeweils *2 Stb, 1 Lfm, 2 Stb* arbeiten. 
6. + 7. Rd: In die Lfm der vorigen Rd jeweils *3 Stb, 1 Lfm, 3 Stb* arbeiten.
8. Rd: In die Lfm der vorigen Rd jeweils *3 Stb, 2 Lfm, 3 Stb* arbeiten.
9. Rd: In die Lfm der vorigen Rd jeweils *4 Stb, 2 Lfm, 4 Stb* arbeiten.
10. Rd: In die beiden Lfm der vorigen Rd jeweils 11 Stb häkeln. 


Davon werden zwei Stück gefertigt. Nachdem die Fäden vernäht sind, die beiden Teile spannen oder vorsichtig dämpfen. Dann jeweils mit der schönen Seite nach außen mit festen Maschen zusammenhäkeln. Auf der vordernen Seite sieht der Topflappen dann so aus.

Blumen Topflappen diy

Und die Rückseite siet so aus. Entschuldigt bitte das schlechte Foto. Aber es dürfte ziemlich gut erkennbar sein, was mit der oben beschriebenen Technik gemein sein soll.


Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Wow, der sieht ja richtig toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert! Und es schient viel einfacher, als ich gedacht habe. Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. huhuu....jupi....bald einer fertig is... bloss wie hast Du denn streifen zur mitte gemacht..? uihhhh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Streifen ist der Mitte entstehen durch das Zusammenhäkeln. Beide Teile links auf links zusammenlegen und mit der Häkelnadel von oben nach unten durchstechen, Faden holen und mit festen Maschen zusammen häkeln.

      Du häkelst also den ersten Steg, dann Bogen und dann den nächsten Steg. Von der Mitte raus häkelst du natürlich auch wieder. Darum sind da auch zwei Stege nebeneinander, wenn du genau hinsiehst.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      Liebe Grüße, Daniela

      Löschen
    2. hallo zusammen und guten Abend Daniela :) lieben Dank für Deine Antwort! freue mich sehr auf die Topflappen! jupi...aus lauter farbenfreude gleich noch ein Paar!
      herzliche Grüsse aus der wilden Ostschweiz :)

      Löschen
  5. Mal ne Frage wie Groß werden die Topflappen?

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Anregungen und Fragen. Du kannst mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben.