DIY | Gehäkelte Girlande mit Granny Squares

12. April 2013

Gehäkelte Girlande Granny Squares DIY

Dieses große Projekt verdient unbedingt einen eigenen Post, wie ich finde. Es hat doch einige Abendstunden bzw. Columbo-Folgen in Anspruch genommen.

Gearbeitet habe ich mit "Woll Butt Versailles Supersoft", die nur 1€ pro Knäuel kostet, alles Reste aus der ersten Häkeldecke.

Ich hatte noch sehr viele Blau- und Grüntöne, aber nur wenig Rot/Organge lila im Vergleich dazu. Also hab ich sehr viele verschiedene Farbfolgen in den immer gleichen Grundtönen ausprobiert. Das sollte Abwechslung reinbringen und von der Tatsache ablenken, dass es nicht allzu viele verschiedene Farben gibt.

Gehäkelte Girlande aus Granny Squares

Das Muster, das ich verwendet habe, würde ich nicht weiterempfehlen, da es sich sehr verzieht und man erst einmal kräftig drüber bügeln muss, bevor es wirklich zu einem Dreieck wird.

Die Girlande ist über 2,60m lang. Über die einzelnen Dreiecke habe ich eine Reihe feste Maschen in der neutralsten Farbe drüber gehäkelt. Am Rand habe ich jeweils so zwischen 40-60 Lfm zugefügt, damit man die Girlande aufhängen kann.

Die Bommel unten dran sind auch ganz einfach zu machen: Einfach Wolle über vier Finger wickeln, bis euch der Bommel dick genug erscheint. Faden abschneiden und mit einem kurzen Faden oben zusammenbinden (Vorsicht: Dieser Faden sollte so lang sein, dass ihr den Bommel am Dreieck annähen könnt). Dann mit einem weiteren Faden das obere Drittel abknüpfen. Niemals den Bommel einfach nur am Dreieck anknüpfen, das hält nämlich nicht besonders lange. 

Gehäkelte Girlande aus Granny Squares

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Hey! Ich freue mich über alle Kommentare, Fragen oder Anregungen, auch wenn ich nicht immer sofort antworte. Wenn es schnell gehen soll, schreib mir doch eine Mail ;-)