Upcycling | Dictionary Print

21. März 2013

Dictionary Print
Heute stelle ich euch ein Upcycling Projekt vor, mit dem man prima alte Buchseiten verwerten kann. 

Auf etsy.com findet man sehr viele Anregungen für Motive, wenn man nach "dictionary print" oder "book print" sucht. Ganz viele der Vorlagen habe ich auf http://vintageprintable.com gefunden. Einfach auf "Botanical" oder "Animal" gehen und durchklicken. Wem das zu mühsam ist, kann auch nocht speziell nach seinen Motiven googeln. "Vintage butterflies", "Vintage peacock", "Vintage flowers" etc. sind schon mal gute Anhaltspunkte. Auf jeden Fall den Suchbegriff immer auf Englisch eingeben.

Material

Zuallererst sollte man sich überlegen, worauf man drucken möchte. Um den Schrifteffekt im Hintergrund zu haben, also entweder ein altes Wörterbuch oder Textbuch nehmen. 

Der Rahmen ist vom Möbelschweden. 

Dictionary Print

Umsetzung


Wenn das Buch fast A4-Format besitzt passt es leicht in den Drucker und man muss bei den Druckeinstellungen nicht sehr viel umstellen. Wenn man kleinere Formate bedrucken möchte, muss man sich mit den Druckeinstellungen auseinandersetzen.


Mit einem Stanley-Messer werden die Seiten aus dem Buch herausgeschnitten. Die legt man in den Drucker ein.

Wenn man nach Motiven googelt sollte die Bildgröße unter Suchoptionen auf "Groß" umgestellt werden, ansonsten verpixeln die Bilder beim Ausdrucken.

Dictionary Print

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentare

  1. Hallo,

    danke fuer den Tip. Das werde ich mir merken. Abgespeichter ist es auch schoen.

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über regen Austausch. Deine Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht.Lass mir gerne einen Kommentar da.